Software-Download

Programme zur Geräteprogrammierung und Berechnung von Parametern

Hier finden Sie die aktuellen Softwareversionen zur Geräteprogrammierung und Berechnung wichtiger Parameter.

SISTEMA-Bibliotheken

TRWinProg

TRWinProg ist ein Windows-PC-Programm zur Programmierung von TR-Geräten, sofern sie nicht direkt per Bus / Industrial Ethernet programmiert werden können. Dies bedeutet, dass alle TR-Produktbereiche wie z.B. Drehgeber, Linear-Geber, Laser-Entfernungs-Messgeräte, Transformations-Messsysteme, Displays mit direkten Schnittstellen wie SSI, Analog, ISI… etc. über eine Software programmiert werden können.
TRWinProg-kompatible Geräte sind mit nebenstehendem Label gekennzeichnet.

Systemanforderungen:

  • Ab Rechnerversion 80-486
  • Ca. 40 MB freier Speicherplatz
  • 32 MB RAM
  • CD-ROM-Laufwerk
  • Eine zusätzliche freie COM-Schnittstelle oder USB-Schnittstelle
  • Windows 95®/98®/Me® oder
  • Windows NT 4® / 2000® / XP® / Windows 7® / Windows 8® / Windows 10®

TR Dateien (< 500 kB)
zum Parametermaskenaufbau in TRWinProg. Bereits installierte Versionen können mit diesen Dateien aktualisiert werden, indem sie manuell in den Ordner …\Programme\TRWinProg\Devices kopiert werden:

 Programm Dateien

EPROG W32, Windows

EPROG W32 ist ein PC-Programm zur seriellen Programmierung von Positionsmessgeräten unter Windows Betriebssystemen:

  • Windows 95®/98®/ME®
  • Windows NT4®/2000®/XP®

Der Datenverkehr mit dem Gerät erfolgt über eine der seriellen V24-Schnittstellen des PCs mit 115 kBaud. Es ist erforderlich, den so genannten PC-Adapter dazwischenzuschalten, der für eine Potentialtrennung sorgt und das Signal in RS485 umwandelt, wodurch die Reichweite auf bis zu 800 m erhöht wird.

Die Programmierschnittstelle EPROG wird für neue Geräte nicht mehr unterstützt. Die vorliegenden Informationen dienen nur zur Dokumentation älterer, bereits ausgelieferter Geräte. (Siehe TR-V-PCN-DGB-0023)

EPROG, DOS

EPROG ist ein PC-Programm zur seriellen Programmierung von Positionsmessgeräten. Erforderlich ist ein IBM-kompatibler PC. Der Prozessor muss mindestens ein 8088 mit 10 MHz oder ein 8086 mit 6 MHz sein, und das Betriebssystem mindestens MSDOS 3.0. Das Programm läuft auch in der DOS-Box von Windows 3.1 oder höher, wobei der Prozessor mindestens ein 486DX2/66 sein muss.

Der Datenverkehr mit dem Gerät erfolgt über eine der seriellen V24-Schnittstellen des PCs mit 115 kBaud. Es ist erforderlich, den so genannten PC-Adapter dazwischenzuschalten, der für eine Potentialtrennung sorgt und das Signal in RS485 umwandelt, wodurch die Reichweite auf bis zu 800 m erhöht wird.

Die Programmierschnittstelle EPROG wird für neue Geräte nicht mehr unterstützt. Die vorliegenden Informationen dienen nur zur Dokumentation älterer, bereits ausgelieferter Geräte. (Siehe TR-V-PCN-DGB-0023)

PC 100

PC100 ist ein PC-Programm zur seriellen Programmierung von Positionsmessgeräten unter MS-DOS Betriebssystemen ab Version 3.1 bis Windows® 98.

Der Datenverkehr mit dem Gerät erfolgt über eine der seriellen V24-Schnittstellen des PCs mit 115 kBaud. Es ist erforderlich, den so genannten PC-Adapter dazwischenzuschalten, der für eine Potentialtrennung sorgt und das Signal in RS485 umwandelt, wodurch die Reichweite auf bis zu 800 m erhöht wird.

PCPNT

PCPNT ist ein PC-Programm zur seriellen Programmierung von PNT-kompatiblen  Geräten unter MS-DOS Betriebssystemen ab Version 3.1 bis Windows® 98.

Der Datenverkehr mit dem Gerät erfolgt über eine der seriellen V24-Schnittstellen des PCs. Es ist erforderlich, den so genannten PC-Adapter dazwischenzuschalten, der für eine Potentialtrennung sorgt und das Signal in RS422 umwandelt.

LLB Utility

LLB Utility ist ein PC-Programm zur seriellen Programmierung von Laser-Entfernungs-Messgeräten der Baureihe LLB unter Windows® Betriebssystemen. Unterstützt werden die COM-Ports 1-9. Die Konfiguration des Gerätes kann auf einfache Weise vorgenommen werden, ohne die einzelnen ASCII-basierenden Kommandos zu kennen. Alternativ kann aber auch jedes beliebige Terminalprogramm eingesetzt werden.

 Programm

Benötigt .net Framework 4.0

TR TCI Device Tool

TCI Device Tool zur Berechnung der Prüfsumme von iParametern (F_iPar_CRC)

TR Address Client

TR Electronic Address Client

Programm zur Programmierung der PROFIsafe-Zieladresse „F_Dest_Add“ (AD_88)

LT-Prog

LT-Prog ist ein Windows-PC-Programm zur Programmierung von Transformations-Mess-Systemen.
Der Datenverkehr mit dem Gerät erfolgt über eine der seriellen V24-Schnittstellen des PCs mit 115 kBaud. Es ist erforderlich, den so genannten PC-Adapter dazwischenzuschalten, der für eine Potentialtrennung sorgt und das Signal in RS485 umwandelt, wodurch die Reichweite auf bis zu 800 m erhöht wird.

Systemanforderungen:

  • Ab Rechnerversion 80-486
  • Ca. 5 MB freier Speicherplatz
  • 16 MB RAM
  • CD-ROM-Laufwerk
  • Eine zusätzliche freie COM-Schnittstelle
  • Windows 95®/98®/Me® oder Windows NT 4® / 2000® / XP®

BE-901 Configuration Tool

BE 901 Treiber für USB-Verbindung zu BE 901

BE-90 Configuration Tool

BE-90 Configuration Tool ist ein Windows-PC-Programm zur Programmierung von Barcode Positioniersystemen:

BE-90 SSI, synchron-serielle Schnittstelle

Software- und Support DVD

Die DVD enthält Programmiersoftware und Feldbus-Dateien für Winkel- und Wegmesstechnik sowie Applikationsmodule und Treiber-Dateien

encoTRiveDeviceTool

PCAN light inkl. USB Treiber

@ctiveIO TOOLKIT